Home » Projekte » Digitales Prototyping

Digital Prototyping in allgemeinbildenden Schulen  

Die Arbeitswelt verwandelt sich in rasanten Schritten. Digitalisierung ermöglicht die Präzise und saubere Fertigung von komplexen Werkstücken und Formen. Mit Hilfe eines 3d Druckers lassen sich vielfältige Projekte mit Hilfe von einfachen und schülergerechten Programmen planen und fertigen. So bereiten sich Schüler zeitgerecht auf die Arbeitswelt der Zukunft vor.

Im Rahmen einer Fortbildungsreihe zum Thema Digital Prototyping machen wir Kollegen fit mit Schülern zum Beispiel im Fach Arbeitslehre an dieser Technischen Entwicklung teilzuhaben .

Interessierte Schulen können sich an das Landesfachberater Arbeitslehre Nils Grützner am Landesinstitut für Pädagogik und Medien wenden (Kontaktdaten rechts wenden).

Mail: ngruetzner(at)lpm.uni-sb.de

 


Aufgebauter 3D-Drucker im Rahmen des Projekts "Digital Prototyping"



Kontakt

Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Fachbereich Unterrichts- und Lernentwicklung an Schulen

Beethovenstraße 26
66125 Saarbrücken

 



Ansprechpartner

Nils Grützner, LPM - 06897 – 7908243